BUND Rhein-Erft

Ein neues Insektenhotel für Elsdorf

11. April 2021 | Elsdorf

Direkt bei Gründung BUND der Ortsgruppe Elsdorf im Herbst entstand als Projektidee das Anlegen eines Blühstreifens und den Bau eines Insektenhotels am Ortseingang Neu-Etzweiler.

Kann es auch in Pandemiezeiten ein Gemeinschaftsprojekt geben?

Direkt bei Gründung BUND der Ortsgruppe Elsdorf im Herbst entstand als Projektidee das Anlegen eines Blühstreifens und den Bau eines Insektenhotels am Ortseingang Neu-Etzweiler.

Nach Rücksprache mit der Stadt Elsdorf befand sich diese Fläche bereits nach dem Blühkonzept der Stadt für dieses Frühjahr ohnehin in der Planung für eine Blühwiese – perfekt! Somit blieb als erstes Projekt der Bau eines großes Insektenhotels.

Eigentlich bestand die Wunschvorstellung darin, dies als ein Fest mit dem Dorf zu gestalten. Da dies jedoch aufgrund der derzeitigen Pandemielage natürlich nicht denkbar war, mussten andere Möglichkeiten gesucht werden, die Familien des Ortes zu beteiligen.

Nach persönlicher Ansprache und durch Mundpropaganda fanden sich schnell 7 Familien, die großes Interesse hatten, mit Ihren Kindern an diesem Projekt mitzuarbeiten.

Die Vorplanung und Vorbereitung lagen in Händen von Daniela Volk. Aufbau und Fertigstellung erfolgten dann gemeinsam mit Michael Engels und Familie. Der Rohbau wurde platziert am Rande der gerade entstehenden Blühwiese im Schutze des angrenzenden kleinen Wäldchens.

Am 09.04. wurden dann die interessierten Familien jeweils einzeln zu einer festgelegten Zeit eingeladen. Das Baumaterial war im Vorfeld in einzelne Kisten für die jeweilige Familie verpackt worden. Die restlichen Materialien und Werkzeuge wurden nach jeder Familie desinfiziert.

Nach einer kurzen spielerischen Einführung, warum der Insektenschutz auch für uns so wichtig ist, ging es dann an die praktische Ausführung. Die Kinder im Alter von 3 Jahren bis 12 Jahren waren alle mit Feuereifer dabei Kisten, bunte Dosen und Tontöpfe mit gebohrten Ästen und Bambusstücken zu befüllen, nachdem Sie diese gefeilt und abgeschmirgelt hatten. Anschließend wurden diese gemeinsam mit angebohrten Holzstücken in dem Hotel platziert.

Außerdem konnten die Kinder 2 Nistkästen gestalten, welche ebenfalls im Anschluss vor Ort angebracht.

Mit viel Freude und Überraschung haben die Kinder festgestellt, dass bereits die ersten Löcher noch während der Vorbereitung und Befüllung von Bienen in Beschlag genommen wurden.

Alle sind gespannt die Entwicklung in den kommenden Wochen zu beobachten.

 

Insgesamt war es ein rundum toller Tag für alle Beteiligten!

Daniela Volk

Zur Übersicht