BUND Rhein-Erft

Hürth: Studentendorf sichert Lichtschächte

24. August 2022 | Hürth

Studentendorf Efferen sichert die Lichtschächte. Zuvor waren jedes Jahr viele Amphibien in die ungesicherten Lichtschächte gefallen.

Mit feinmaschigen Gitter gesicherte Lichtschächte am Studentendorf Efferen. Mit feinmaschigen Gitter gesicherte Lichtschächte am Studentendorf Efferen.

Nachdem letztes Jahr Hunderte Amphibien und Reptilien aus den ungesicherten Lichtschächten des Studentendorf Efferen gerettet wurden (der BUND Köln berichtete), hat nun das Studentenwerk Köln begonnen die Lichtschächte mit einem feinmaschigen Gitter zu sichern.

Der BUND Hürth und Köln haben über die Untere Naturschutzbehörde diese Sicherung eingefordert, um diese Todesfallen zu entschärfen.
Am Studentendorf Efferen war dies besonders kritisch durch die benachbarte ehemalige Kiesgrube, die vielen Amphibien als Lebensraum dient.

Wir werden die Situation zusammen mit dem Studentenwerk Köln weiter beobachten und freuen uns, dass erste Maßnahmen nun umgesetzt wurden.

Der BUND rät generell, eine Lichtschachtabdeckung zu installieren. 
Haben auch Sie Lichtschächte an Kellerfenstern?
Bitte helfen auch Sie den Tieren und installieren Sie eine Lichtschachtabdeckung, die den Absturz in den Schacht verhindert.
Die feinmaschigen Netze gibt es in jeder gewünschten Form, zum Beispiel in Baumärkten.

Zur Übersicht